Nachlese: In Hut und Gamaschen beim Grünen Sofa

schrieb am 13.08.2015 - Allgemein, Veranstaltungen - Noch keine Kommentare

Cannonball Randall in LeselauneAm Dienstag, den 11. August 2015, fand im Rahmen der Veranstaltungsreihe Das GRÜNE SOFA, die bereits 13. Autorenlesung in Haus Arndt, Langenfeld, statt. 

Bei herrlichem Wetter fanden sich zahlreiche Besucher zur Open-Air-Lesung im Biergarten von Haus Arndt ein. Lesestation machte der fiktive Bestseller-Autor Cannonball Randall alias Helmut Dunkel. Über Chicago, New York, Southhampton, London und Mönchengladbach per Schiff, Turbopropflieger und Stretchlimousine extra aus Amerika angereist, nahm er seine Zuhörer mit auf die Reise in die große Zeit der Groschenhefte, als Männer mit Hut und Gamaschen, ganz Gentleman-like, das Stadtbild prägten. Randalls sexy Romanheldin Kitty Moan heizte den Zuhörerinnen und Zuhörern mächtig ein und sorgte mit ihren manchmal nicht ganz jugendfreien Abenteuern für rote Backen und Ohren. Als Zugabe präsentierte der Wahl-Langenfelder einen kurzen Auszug aus der englischsprachigen Ausgabe seiner Romanserie „Kitty Moan“, die sich jetzt anschickt auch Amerika, Großbritannien und den Rest der Welt zu erobern.

Das „Grüne Sofa“ ist eine Veranstaltungsreihe der Künstlergruppe Falter (www.ig-klm.de) in Zusammenarbeit mit Haus Arndt und der Stadt Langenfeld. Einlass ist 19.00 Uhr, Beginn gegen 19.30 Uhr, der Eintritt ist frei.

Wer die Show verpasst hat, hat am 11. September noch eine Chance. Dann gibt es die Wiederauflage in Neuss-Rosellerheide bei Michael Bernd „Stand Up Comedy“. Infos in kürze hier. Das Foto schoss die geniale Claudia Grunewald, www.cg-fotografie.net

Tags:

Schreiben Sie mir Ihre Meinung

(Notwendige Felder sind mit * markiert. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.)