Pulp-fiction aus Langenfeld, abgefahren, blutig und extrem sexy!

schrieb am 08.10.2014 - Allgemein, Veranstaltungen - Noch keine Kommentare

Pressemitteilung der Künstlergruppe FALTER zum GRÜNEN SOFA

Am Dienstag, den 14. Oktober 2014 ab 19.00 Uhr, nimmt zum zweiten Mal ein Autor aus der Region Platz auf dem GRÜNEN SOFA in Haus Arndt und liest aus seinen Werken.

Plakat Lesung Kitty Moan in haus Arndt in Langenfeld am 14.10.2014Gut zwei Wochen vor Halloween stellt Cannonball Randall dem geneigten Zuhörer seine erfolgreiche Romanserie „Kitty Moan“ vor. Die namengebende Protagonistin ist die moderne Superheldin Kitty Moan, die in mittlerweile zehn Bänden haarsträubende Abenteuer erleben durfte. Die Kitty Moan-Fans nennen die Geschichten abgefahren, blutig und extrem sexy. Der ehemalige Bertelsmann-Chef Johannes Zumwinkel verlieh ihnen auf seiner Internetplattform (xtme.de) augenzwinkernd das Qualitätssiegel: „Splatter-pulp für erwachsene Leser mit Humor!“

Angeblich lebt und schreibt Cannonball Randall zurückgezogen im Hinterland von Chicago, Illinois. Aber das ist so nicht ganz richtig, denn im wahren Leben heißt er Helmut Dunkel und nennt das rheinische Langenfeld sein Zuhause. Nach seiner Karriere als Digitalartist und Artdirector in der Computerspielindustrie widmet er sich heute seiner großen Liebe dem Schreiben und Verlegen phantastischer Literatur.

Freuen Sie sich auf einen kurzweiligen Abend mit spannenden Geschichten aus der Welt der Pulp-fiction.

Das GRÜNE SOFA ist eine Veranstaltungsreihe der Künstlergruppe FALTER in Zusammenarbeit mit Haus Arndt und der Stadt Langenfeld. Einlass ist 19.00 Uhr, Beginn gegen 19.30 Uhr, der Eintritt ist frei.

Tags:

Schreib mir deine Meinung

(Notwendige Felder sind mit * markiert. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.)